See

Würzbacher Weiher

66440 Blieskastel

Der Würzbacher Weiher ist ein beliebstes Ausflugsziel mit schönen Wanderwegen und zahlreichen Gastronomischen Betrieben rund um den Weiher.

Der Würzbacher Weiher galt bereits im 18. Jahrhundert als eine der schönsten Landschaften der damaligen Leyenschen Grafschaft. Aus diesem Grund wählte Reichsgräfin Marianne von der Leyen zu ihrem Sommersitz und ließ ein Sommerschloss sowie kleine Land- und Lustbauten rund um den Weiher errichten. Vom Schloss ist heute nur noch das Gesindehaus übrig sowie direkt am Weiher der sogenannte "Rote Bau" und der Annahof, das ehemalige Ökonomiegut. Heute befindet sich im Annahof ein Restaurant und ein kleines Hotel. Ein weiters imposantes Gebäude ist das Gut Junkerwald, das vom Königlich-Bayerischen Hofrat Dr. Karl Ehrhardt 1903 angelegt wurde. Rund um das Gut befindet sich ein kleiner Park. Bei einem Spaziergang rund um den Weiher kann man in zahlreichen Gastronomischen Betrieben einkehren und die schöne Landschaft genießen.

Freier Eintritt.

Kontakt

Würzbacher Weiher
66440 Blieskastel

Telefon +49 (0) 68 42 / 9 26 13 14
Fax +49 (0) 68 42 / 9 26 23 01
verkehrsamt@blieskastel.de

Quelle