Historische Stätte

Kreuzweg Medelsheim

Kreuzweg, 66453 Gersheim

Medelsheimer Kreuzweg - Einkehr und Ausblick

Entlang des Weges zur Kreuzkapelle auf der Höhe des „Husarenberges“ stehen die 14 Kreuzwegstationen, die nach alter Tradition an das Leiden Christi - von seiner Verurteilung bis zu seiner Grablegung - erinnern. Die Errichtung der Kreuzwegstationen geht auf eine Anregung des Speyerer Bischofs Michael Faulhaber (dem späteren Kardinal von München und Freising) zurück, der anlässlich einer Firmung in Medelsheim am 18. Mai 1914 nach einem Besuch der Kreuzkapelle Pfarrer Jakob Mühl und den versammelten Gläubigen den Vorschlag unterbreitete, entlang des Weges zur Kapelle einen Kreuzweg zu errichten. Die Anregung konnte erst nach erm Ersten Weltkrieg in die Tat umgesetzt werden.

Freier Eintritt.

Kontakt

Kreuzweg Medelsheim
Kreuzweg
66453 Gersheim

Telefon +49 (0)68 43 / 80 10
Fax +49 (0)68 43 / 80 18 99
kulturamt@gersheim.de

Quelle