Garten- / Parkanlage

Blumengarten Bexbach

Niederbexbacher Str. 65, 66450 Bexbach

Ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, das zum Verweilen einlädt.

Der Blumengarten ist ein bedeutsames Zeitdokument aus der Zeit nach dem letzten Weltkrieg, in der das Saarland als halbautonomes Land unter dem Protektorat Frankreichs stand. Der Bau von Musterhäusern im Jahr 1949 wurde 1951 um den „Museums- und Aussichtsturm“ herum durch die Ausstellung „Garten und Blumen im sozialen Wohnungsbau“ ergänzt. Darin wurden nicht etwa Nutz-, sondern anstelle von „Schrebergärten, Sandgruben, Äckern und Feldern“ Ziergärten präsentiert, welche (neue) Eigenheime verschönern sollten. Es wurden verschiedene Mustergärten angelegt: „Wohngarten, kleiner Wohngarten, Garten am Teich, Wochenendgarten, Einjahrsblumengarten, Staudenwiesen, Rosengarten a. Turm, Heidegarten, Alpinum (Steingarten), Luxemburger Garten“. Zum „Volksgarten“ hatte jedermann Zutritt. Er war ein beliebtes Ausflugsziel, der zum Flanieren und Plauschen anregte. Er diente als „Quelle der Freude und Entspannung für die ganze Familie“. Das Höhencafé im Turm und das Gartenrestaurant mit Kegelbahn erfreuten sich großen Zuspruchs. Die Installierung von Exponaten der Gulliverwelt im Jahr 2017 schuf eine neue Attraktion. Im Jahr 2018 wurde der Seerosenteich saniert.

Freier Eintritt.
Allgemeine Informationen Familienfreundlich

Kontakt

Blumengarten Bexbach
Niederbexbacher Str. 65
66450 Bexbach

Telefon +49 (0) 68 26 / 52 90
info@bexbach.de

Quelle