Freundeskreis Europäischer Kulturpark e.V.

Der Förderverein des Archäologieparks stellt sich vor

Der Verein ist eine private Unterstützungsinitiative, die den Europäischen Kulturpark in allen Belangen fördern möchte und der seine Aktivitäten mit dem ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder betreibt. Die allgemeinverständliche Vermittlung der Forschungsergebnisse, die Pflege der keltischen und gallorömischen Kultur und die Sensibilisierung der Menschen für die Belange der Altertumsforschung stehen hierbei im Vordergrund.

Der Verein unterstützt den Park bei der Öffentlichkeitsarbeit, die für die Steigerung der Besucherzahlen und damit für die Bedeutung der Einrichtung unerlässlich ist. Die Unterstützung erfolgt sowohl durch aktive Tätigkeit der Mitglieder in den Angelegenheiten des Parks, als auch durch Sach- und Geldzuwendungen, die mithelfen sollen, die Attraktivität der Einrichtung zu steigern.

Die Aktivitäten werden mit der archäologischen Leitung des Parks abgestimmt und dienen auch der Unterstützung der touristischen Ziele des Parks. Durch die Steigerung der Besucherzahlen wird letztendlich auch dazu beigetragen, dass den Menschen Erkenntnisse über das Leben ihrer Vorfahren vor Ort und in der gesamten Region vermittelt werden.

Durch Vorträge, Besuche archäologischer Ausstellungen und wissenschaftlichen Führungen soll die Identifikation mit der eigenen Geschichte vertieft werden. Zuwendungen an den Verein können aufgrund der Gemeinnützigkeit steuerlich abgesetzt werden. Alle Einnahmen werden vollständig in die Arbeit des Parks investiert.

 

Anmeldungen zur Mitgliedschaft können über den Vereinsvorsitzenden Lothar Kruft (kontakt@lotharkruft.de) oder Schatzmeister Walter Siewert (wsiewert@arcor.de) erfolgen.

Mit Ihrer aktiven und/oder finanziellen Unterstützung, Ihrer Mitgliedschaft, Ihren Spenden und Ihrem Interesse helfen  Sie mit, dass die keltische Kultur und das gallorömische Leben durch Informations- und Aktionsveranstaltungen noch intensiver präsentiert und dargestellt werden können – vor allem auch für unsere Jugendlichen.

 

Satzung – Zweck des Vereins

Zweck des Vereins ist die private Förderung des Kulturparks in Reinheim sowie die die allgemeinverständliche Vermittlung von Forschungsergebnissen, die Pflege der keltischen und gallorömischen Kultur und die Sensibilisierung der Bevölkerung  - insbesondere von Jugendlichen -  für die  Belange der Altertumsforschung. Der Satzungsweck wird vor allem durch projektbezogene Sach- und Geldzuweisungen an die  „Stiftung Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim“, durch Öffentlichkeitsarbeit und durch Eigenleistung verwirklicht.

 

Und was kann der Freundeskreis Ihnen bieten?

  • jährlich eine kostenlose Führung´
  • Informationen über Veranstaltungen und Neuigkeiten im Kulturpark
  • Vorträge  zu Themen rund um den Park
  • Exkursionen zu anderen archäologischen Stätten
  • Erfahrungsaustausch und Geselligkeit zusammen mit archäologisch interessierten Menschen
  • einen Mitgliedsausweis, der Ihnen und einer Begleitperson freien Eintritt gewährt.

 

Jahresbeiträge (Mindestbeiträge)

  • Einzelperson                                12,00 €
  • Familie                                       18,00 €
  • Ermäßigt                                      6,00 €
    (Studenten, Senioren ab 65 J., Behinderte)
  • Jugendliche unter 18 j.                   3,00 €
  • juristische Person                         60,00 €

 

Spendenquittungen für Mehrzahlung und Eintrittsprämie erhalten Sie auf Wunsch • Im Beitrittsjahr wird der Beitrag anteilig zum Eintrittsmonat fällig • Einzugsdatum ist immer der 30. Juni des jeweiligen Jahres.

Wissenschaftliche Vortragsreihe »