Römische Kleinstadt (Vicus) mit Thermen

Eine untergegangene Ortschaft mit städtischem Flair       

Auf der französischen Parkseite werden seit 1971 die Überreste einer römischen Straßensiedlung (Vicus) mit kleinstädtischem Charakter ausgegraben, die zwischen dem 1. und dem 5. Jahrhundert n. Chr. bestand. Der antike Name dieser Siedlung, in der während ihrer Blütezeit ca. 2000 Menschen lebten, ist nicht bekannt. Die Einwohner des Vicus waren in erster Linie Handwerker, die entlang den Straßen in Streifenhäusern wohnten, in denen sich zugleich die Werkstätten befanden. Im Zentrum der Siedlung standen neben einer Basilika und einer repräsentativen Brunnenanlage öffentliche Thermen nach mediterranem Vorbild.  

 

Tauchen Sie ein in das Alltagsleben einer römischen Kleinstadt!      

Kontakt

Kontakt

Stiftung Europäischer Kulturpark
Robert-Schuman-Str. 2
66453 Reinheim

Tel.: +49 (0) 6843 - 90 02 11
info@europaeischer-kulturpark.de

Öffnungszeiten:

15. März bis 31. Oktober
täglich 10 Uhr bis 18 Uhr

Zum Kontaktformular »

Lust auf eine Führung? »