Mosaiken legen

Kreativ in die Vergangenheit

Zehntausende von Mosaiksteinchen wurden früher von den Künstlern für die Bilder und Ornamente in Bädern, Wohnräumen und an öffentlichen Plätzen gelegt. Wie das geht? Probiert es selbst aus!

Themen die angesprochen werden:

  • welche Wohnausstattung hatte man in der Antike
  • was ist ein Mosaik und wie wird es hergestellt

Didaktische Ziele:

Jüngere Kinder können ohne Führung durchs Museum oder lange Vorträge ein Verständnis für römische Geschichte und einen spielerischen Einblick in die Vergangenheit ihrer Vorfahren bekommen. Im Vordergrund stehen das kreative Schaffen und die Förderung der Feinmotorik. Gestalterisch soll es keine Einschränkungen geben, die Kinder können sich aber natürlich an den mitgebrachten Bildern inspirieren. Die Kinder arbeiten mit kleinen leichten Steinen und Leim auf einer Holzplatte.

 

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 4,00 € zzgl. 2,00 € Materialkosten
(Bei der Buchung des Moduls für einen Kindergeburtstag können andere Preise anfallen. Kontaktieren Sie uns daher bitte.)

Gruppengröße:max. 20 Personen

Alter: ab 5 Jahre