Wichtige Mitteilung!

Vorbereitung auf eine Öffnung der musealen Bereiche im Europäischen Kulturpark

Der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim hat die Saisoneröffnung, die ursprünglich am 15. März 2020 geplant war augrund des "Coronavirus" (COVID-19) auf vorerst unbestimmte Zeit verschoben.

So haben der Vorsitzende der zuständigen Stiftung, Landrat Dr. Theophil Gallo, und der Präsident des Kooperationspartners Département Moselle, Patrick Weiten nach erfolgter Risikobewertung und unter der Berücksichtigung der vorliegenden Handlungsempfehlungen gemeinsam entschieden, mit Blick auf die Verantwortung gegenüber der Bevölkerung und zum Schutze der Belegschaften in Reinheim und Bliesbruck, die Eröffnung der Museumsbereiche bis auf Weiteres zu verschieben.

Nach dem Ministerratsbeschluss am 28.04.2020 greift ab dem 04.05.2020 eine neue Rechtsordnung, die es unter anderem ermöglicht, dass touristischen Einrichtungen unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wieder besucht werden dürfen.

Der Europäische Kulturpark bereitet derzeit, in enger Absprache zwischen den beiden Kooperationspartner, ein Konzept zur Wiedereröffnung vor.

Aufgrund der bis vorerst 15. Juni geltenden Grenzregelung ist ein grenzüberschreitender Parkbesuch derzeit nicht möglich. Die vollständige Öffnung der Grenze ist die wichtigste Voraussetzung, um den Museumsbetrieb in Bliesbruck-Reinheim wieder aufnehmen zu können. Grundsatz des Parkkonzeptes ist es, dass die Besucherinnen und Besucher, egal auf welcher Parkseite sie ihre Karte lösen, sämtliche museale Bereiche beidseits der deutsch-französischen Grenze nutzen können.

Informationen zum aktuellen Stand erhalten Sie hier auf der Website sowie bei facebook: Europaeischer.Kulturpark.

Wenn Sie Fragen bezüglich Ihrer Buchungen haben schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: info@europaeischer-kulturpark.de

HINWEIS:

Die Taverne öffnet ab dem 21.05.2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten und unter den Hygiene- und Verhaltensbestimmungen des Landes. Hinweis für unsere Gäste:

  • Bitte achten Sie auf die Beschilderung und Markierungen vor Ort.
  • Gerne können Sie auch ohne Reservierung vorbei kommen, dann kann es allerdings zu Wartezeiten kommen.
  • Bitte tragen Sie eine Maske, sobald Sie von dem Ihnen zugewiesenen Tisch entfernen.
  • Es dürfen die Mitglieder von höchstens zwei Haushalten an einem Tisch sitzen.